Bentheim

der Debütant

Das Schmuckstück der Zuchtstätte De Baey entstammt der Stammstute Antine von Angelo, Vollschwester zu Ahlerich sowie Mutter von Rubinstein I und II. Auch unser Esperado geht in direkter Folge auf diese Ausnahmestute zurück.

Belvedere

Rock'n Rose

Belissimo M

Donara

Beltain
St.Pr.St. Roxa

Danone I
Rosenfeuer

Rock Forever I

Andona

Rockwell
St.Pr. Lady Sunshine

Rosenkavalier
Antine v. Angelo xx

Deckgeld für FS: Besamungsrate: 450 EUR + Trächtigkeitsrate: 450 EUR (zzgl. 7% MwSt.)

Nachkommen

Bentheim wird 2024 seine erste Decksaison antreten, sodass sein erster Fohlenjahrgang in der Saison 2025 zu erwarten sein wird.

„Charmant zum Menschen und ehrgeizig in der Arbeit: Es ist eine Freude, mit Bentheim zu arbeiten. Sein grenzenloses Talent macht schon jetzt Freude auf die kommenden Jahre.“
– Danica Duen

Katalognummer 1 im Rahmen der Westfälischen Hauptkörung und zugleich die Nummer 1 unseres diesjährigen Hengstkatalogs: Das kann kein Zufall sein! Dieser junge Hengst ein echter Herzensdieb und eine unserer vielversprechendsten Hoffnungsträger für die Zukunft. Sein beeindruckender Raumgriff, kraftvoller Schub aus der Hinterhand und das angenehme Interieur überzeugen sofort. Doch es war vor allem Bentheims Genetik, die uns sofort überzeugte: Dieser Hengst ist ein züchterisches Juwel.

Schmuckstück der Zuchtstätte De Baey

Schon seit Langem teilen das Gestüt Gut Neuenhof und die Zuchtstätte De Baey in Lemgo dieselben Werte und Ideale eines modernen Reitpferdes. Bereits Bentheims Vater Belvedere DB entsprang dieser Kinderstube; mit Belissimo NRW und De Niro vereint er zwei Stempelhengste und machte zudem bereits mit hervorragender Eigenleistung unter Stefanie Wolf von sich reden. Schon 2021 war Belvedere DB Finalist der Fünfjährigen anlässlich der WM der jungen Dressurpferde. Bentheim stammt darüber hinaus aus dem Stutenstamm der Dodona, einem der erfolgreichsten Stutenstämme weltweit, was ihn mit unserem Hengst Viva La Vida verbindet. Er selbst geht – übrigens ebenso wie Esperado, unter Katharina Hemmer mehrfach siegreich bis zum Prix St. Georges – in dritter Generation auf die Stute Antine zurück, die nicht nur die Söhne Rubinstein I und II hervorbrachte, sondern auch Vollschwester des legendären Ahlerich war. Ein echtes Bilderbuch-Pedigree mit dem Prädikat „Leistungsblut“.

Sportler mit einem Herz aus Gold

Bentheim zieht mit großen Bergaufbewegungen, kraftvoll unterfußender Hinterhand und makellosem Exterieur die Blicke auf sich. Doch auch sein Charakter überzeugt: Immer sucht er die Nähe des Menschen, hat den Schalk im Nacken und ist doch stets ehrgeizig und lernwillig. Ein Ausnahmesportler der Zukunft!

Eigenleistung

Dieser noch junge Hengst wird als absolutes Rohjuwel zurzeit schonend an seine Aufgaben herangeführt. Bereits anlässlich der Westfälischen Hauptkörung sorgte er als Katalognummer 1 für Furore und überzeugte die Körkommission mit seiner auffälligen Bewegungsqualität und Typschönheit. Dass auch sein Interieur keine Wünsche offen lässt, bewies Bentheim etwa anlässlich der Hengstschau im Rahmen des Agravis-Cups in Münster 2024: Altersgemäß an der Hand vorgestellt, zeigte er sich hier gewohnt nervenstark und unkompliziert

Abstammung

Bentheims Vater Belvedere DB vereint mit Belissimo NRW und De Niro zwei absolute Stempelhengste und machte zudem bereits mit hervorragender Eigenleistung unter Stefanie Wolf von sich reden. 2021 war er Finalist der Fünfjährigen anlässlich der WM der jungen Dressurpferde.

Bereits Bentheims Vater Belvedere DB entsprang der Zuchtstätte De Baey und wie auch Viva la Vida, geht auch Bentheim auf den Stutenstamm der Dodona zurück, einem der erfolgreichsten Stutenstämme weltweit. Er selbst geht – übrigens ebenso wie Esperado, unter Katharina Hemmer mehrfach siegreich bis zum Prix St. Georges – in dritter Generation auf die Stute Antine zurück, die nicht nur die Söhne Rubinstein I und II hervorbrachte, sondern auch Vollschwester des legendären Ahlerich war. Ein echtes Bilderbuch-Pedigree mit dem Prädikat „Leistungsblut“. Auch weitere Olympia-Legenden wie Amon v. Angelo xx und Rembrandt v. Rosenkavalier stammen aus der erfolgsverwöhnten Dodona-Familie.

Weitere erfolgreiche Sportpferde aus diesem Stamm sind etwa U2 v. Jazz, Delilah Royal v. Danone I und Don Angelo v. Danone I: Sie alle sind internationale Botschafter, die Geschichte im Dressursport schrieben. Nicht umsonst galt der Dodona-Stamm in den 1980er- und 1990er-Jahren als erfolgreichste Dressurfamilie weltweit. Unzählige gekörte Hengste verdeutlichen darüber hinaus die Vererbungskraft dieser Genetik. Zu nennen sind hier beispielsweise Bordeaux v. United, Kaiser Franz v. Krack C, Royal Angelo I und II v. Rosenkavalier, Sergio Rossi v. Sir Donnerhall I, Tesla v. Vitalis und VIP v. Krack C, um nur einige Beispiele zu nennen.

Online-Katalog

Galerie

Videos

News

Bentheim_2
22.12.2023

BENTHEIM