Stuttgart: Bestergebnis und Platz 2 im Special für Escolar

Foto: LL-Foto.de

Die Schleyerhalle hat ihn einmal mehr gefeiert, den Publikumsliebling, der bei den Stuttgarter German Masters zuverlässig abgeliefert hat.

Auf ihn ist Verlass! Escolar ist unerschrocken, ist stets motiviert und will gefallen. Der erst 10-jährige Estobar NRW Sohn ist züchterisch wie sportlich eine sichere Bank. Das bewies er auch anlässlich der Stuttgarter German Masters, wo er sich mit Platz 3 und 74,957 Prozent im Grand Prix für den heutigen Special empfahl.

Hubertus Schmidt hat in den vergangenen Monaten weiter an den Feinheiten gearbeitet und Escolars Kraftreserven ausgebaut. Das zeigte sich an diesem Wochenende in den fließenden Übergängen und der kräftezehrenden Piaffe-Passage-Tour, die von Monat zu Monat immer mehr an Ausdruck gewinnt.

Im heutigen Grand Prix Special kam „Gänsehaut Feeling“ in der Stuttgarter Schleyerhalle auf. Escolar und Hubertus Schmidt drehten eine phantastische Runde, die mit 77,936 Prozent bisheriges Bestergebnis auf internationalem Parkett bedeuteten. Immer sicher in der Anlehnung, ausdrucksstark, motiviert und konzentriert, Escolar und Hubertus Schmidt wollten sich beweisen und taten es. Am Ende musste sich das Paar lediglich dem älteren, routinierten Emilio/Isabell Werth geschlagen geben.

Man darf sich zurecht wieder auf den nächsten Start, der kurz vor Weihnachten in der Frankfurter Festhalle stattfinden wird, freuen.