Nideggen: Schwierige, aber richtige Entscheidungen

Foto: Volker Hagemeister

KEIN START FÜR ESCOLAR BEI DEN DEUTSCHEN MEISTERSCHAFTEN

Für die Olympiakaderteilnehmer sind die Deutschen Meisterschaften in Balve eine Pflichtveranstaltung. Escolar, der Anfang des Jahres zum wiederholten Mal vom DOKR in den Olympiakader berufen wurde, wird die Reise nach Balve dennoch nicht antreten. In gemeinsamen Gesprächen mit Hubertus Schmidt wurde entschieden, dem züchterisch stark gefragten 13-jährigen Estobar NRW Sohn die Doppelbelastung zu ersparen und ihn bis zum Ende der Decksaison den Züchtern uneingschränkt zur Verfügung zu stellen. Seit Jahren zählt Escolar zu den gefragtesten Dressurvererbern Europas. Mittlerweile sind seine ältesten Nachkommen auf internationalem Parkett zuhause und sorgen für große Begehrlichkeit.

Dieser Tatsache geschuldet, wird der Fokus für das Aushängeschild der Hengststation bis Ende Juli auf der Zucht liegen.